Wie bekommen Sie mehr Direktbuchungen?

Geplaatst : 15 januari 2021

Viele Campingplätze und Ferienparks nutzen externe Kanäle und Reiseveranstalter wie Booking.com, um Buchungen anzuziehen. Natürlich ist dies ein guter Weg, um Gäste zu erreichen, aber es macht einen großen Unterschied bei den Kosten, wenn die Buchungen direkt über Ihre Website erfolgen. Aber wie bringen Sie die Leute dazu, direkt bei Ihnen zu buchen, zum Beispiel über Ihre Website oder per Telefon?

Was sind Direktbuchungen?

Wir können die Direktbuchungen auf zwei Arten betrachten. Wenn wir von Direktbuchungen für unser Online-Marketing sprechen, meinen wir damit Leute, die sofort die URL eintippen. Direktbuchungen können aber auch Menschen bedeuten, die direkt bei Ihnen buchen. Das sind die Gäste, die nicht über andere Websites buchen, sondern direkt bei Ihnen über die Website, per E-Mail oder Telefon. Hier sind ein paar Tipps, um die Anzahl der Direktbuchungen zu erhöhen.

Tipp 1: Machen Sie Ihre Gäste zu Botschaftern

Die beste Werbung ist die Mund-zu-Mund-Propaganda. Wenn jemand einen tollen Urlaub auf Ihrem Campingplatz oder in Ihrem Ferienpark erlebt hat, wird dies reichlich geteilt werden. Die Leute posten Fotos in den sozialen Medien, zeigen Fotos, wenn sie nach Hause kommen und erzählen natürlich von Ihrem Campingplatz oder Ferienpark. Geben Sie Ihren Gästen also reichlich Gelegenheit, als Botschafter Ihres Parks nach Hause zu gehen. Wer weiß, vielleicht kommen sie ja im nächsten Jahr wieder oder inspirieren ihre Freunde.

Tipp 2: Sie sind der offizielle Anbieter, lassen Sie es die Leute wissen!

Natürlich können Besucher leicht bei anderen Reiseveranstaltern oder über andere Websites buchen, aber Sie möchten, dass sie vorzugsweise bei Ihnen buchen. Und das ist nicht verwunderlich, es spart Ihnen eine Menge Geld und die Leute können sofort einen Blick auf Ihre Website werfen. Es ist wichtig, dass Sie die Leute wissen lassen, dass Sie die offizielle Anlaufstelle für Buchungen sind. Setzen Sie einen Satz wie "offizielle Website" in Ihre Anzeigen und lassen Sie ihn auch in der organischen Auffindbarkeit (SEO) wieder auftauchen. Auf diese Weise wissen potenzielle Gäste, dass sie für eine Buchung zu Ihnen kommen müssen.

Schauen Sie sich auch Ihre Preise und eventuelle Vorteile für Gäste genau an. Ist es günstiger, bei Ihnen zu buchen oder bekommen sie eine nette Überraschung bei der Ankunft? Teilen Sie das Ihren Gästen mit, denn das sind schöne Vorteile, die viele Menschen bemerken!

Tipp 3: Zeigen Sie, wer Sie sind

Um Menschen dazu zu bringen, Ihre Website zu besuchen, müssen sie wissen, wer Sie sind. Und das können Sie erreichen, indem Sie Ihre Markenbekanntheit steigern. Denn durch Brand Awareness sind die Menschen auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden, was wiederum dafür sorgt, dass sie Ihre Website leichter und schneller finden. Aber wie kann man dieses Bewusstsein steigern? Zum Beispiel, indem man in den sozialen Medien aktiv ist. Wenn die Leute regelmäßig etwas von Ihnen vorbeiziehen sehen, wird Ihre Marke "Top of mind" bleiben. Denn durch Wiederholung kann man sich erinnern.

Top of Mind bedeutet, dass die Menschen zuerst an Ihre Marke denken, wenn sie zum Beispiel nach einem schönen Campingplatz oder Ferienpark gefragt werden. Und das ist eine sehr schöne Position, in der wir uns befinden. Und Menschen, die an Sie denken, wenn sie an einen Urlaub denken, werden eher geneigt sein, bei Ihnen zu buchen. Nutzen Sie verschiedene Online-Marketing-Kanäle wie Social Media, organische Auffindbarkeit und Anzeigen, um Ihre Auffindbarkeit und Bekanntheit zu erhöhen.

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung von gutem Foto- und Videomaterial. Sie können sich selbst darum kümmern, aber auch das Material wiederverwenden, das Ihre Gäste hergestellt haben. Menschen lieben es, wenn Sie ihre Botschaft in den sozialen Medien teilen.

Mehr Direktbuchungen

Tipp 4: Aktualisieren Sie ständig die Informationen auf Ihrer Website

Eine einfache Möglichkeit, das Interesse an Ihrer Website aufrechtzuerhalten, besteht darin, regelmäßig neue Informationen hinzuzufügen. Zum Beispiel in Form eines Blogs (wir machen das selbst). Wenn Sie regelmäßig einen schönen Blog schreiben, wird das die Leute dazu bringen, ihn immer wieder lesen zu wollen. Und so stellen Sie sicher, dass die Leute auf Ihre Website zurückkommen, sich an den Namen Ihrer Website erinnern und an Sie denken, wenn sie einen Urlaub buchen wollen.

Tipp 5: Nutzen Sie Offline-Marketing

Durch den Einsatz von Offline-Marketing können Sie den direkten Traffic auf Ihre Website leicht erhöhen. Zum Beispiel durch den Einsatz von Direktwerbung. Gäste, die bereits auf Ihrem Campingplatz übernachtet haben, haben ihre Adressdaten hinterlassen. Und mit all diesen Angaben haben Sie sich eine sehr große Adressdatei aufgebaut. Schicken Sie diesem Personenkreis eine Broschüre oder ein Informationsheft über Ihren Campingplatz? Dies führt oft zu einem großen Schub für die Website. Natürlich wird nicht jeder sofort einen Platz auf dem Campingplatz buchen, aber Sie werden sicher wieder alle Blicke auf sich ziehen. Und auch das ist wertvoll!

Wir helfen gerne weiter

Mit den oben genannten Tipps können Sie für mehr direkten Traffic und damit für mehr direkte Buchungen auf Ihrer Website sorgen. Wir verstehen, dass Sie vielleicht nicht die Zeit haben, einen Blogartikel zu schreiben, Ihre sozialen Medien zu aktualisieren oder eine schöne Broschüre zu entwerfen. Deshalb helfen wir Ihnen gerne weiter! Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit uns auf und verbessern Sie schnellstmöglich Ihre Direktbuchungen.

SEO
Onze vrienden